Midnight Muttenz

Fussball ist und bleibt beliebt

Date08.07.2011
mediumMuttenzer & Prattler Anzeiger
TéléchargerPDF
Im November 2007 hatte das Jugendprojekt Midnight Basket Muttenz (MBM) für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren seine Premiere. Seither war es möglich, die Türen der Breite-Turnhalle jedes Jahr zu öffnen. In der Saison 2010/11 schwankten die Besucherzahlen zwischen maximal 34 Teilnehmenden und minimal elf Jugendlichen. Im Schnitt nutzten pro Abend knapp 20 Jugendliche das Angebot von MBM. Mit dieser Bilanz ist das Midnight Basket Muttenz an der unteren Grenze, denn von der Kapazität wäre mehr möglich gewesen. Mit den Werten zur Konstanz der Besucherschaft kann das MBM sehr zufrieden sein.

23,7 Prozent der Jungen und Mädchen haben mehr als die Hälfte der Veranstaltungen besucht. Weiter steht im Saisonbericht zu lesen, dass die Zielgruppe der 14bis 18-Jährigen mit 92,5 Prozent auch in der Saison 2010/11 klar erreicht wurde. Der Anteil der in Muttenz wohnhaften Besuchenden macht 95,3 Prozent aus. Von den Aktivitäten bleibt Fussball extrem beliebt, zum Basketball wird auch immer wieder gegriffen. Eine grosse Herausforderung für das MBM -Team mit Projektleiter Gianfranco Rosamilia stellt das Thema Littering dar. Die Teammitglieder legen Wert darauf, dass auch der Pausenplatz beim Verlassen nach dem Anlass anständig aussieht.

Midnight Basket Muttenz ist ein gemeinsames Projekt der CVP Muttenz, der FDP Muttenz, der Gemeinde Muttenz, des Jugendund Kulturhauses Fabrik sowie der Stiftung «idee:sport».