Open Sunday im Kanton AR

Bewegung braucht Raum

Date27.08.2012
mediumAppenzeller Ztg.
TéléchargerPDF
Startschuss für erstes «Open Sunday» in Ausserrhoden: Ab Oktober steht Teufner Kindern sonntags eine Turnhalle zur Verfügung, wo sie unter anderem Fussball spielen, tanzen oder Trampolin springen können.

TEUFEN. In Teufen findet dieses Jahr zum erstenmal das Kinderbewegungsprogramm Open Sunday statt. Die Idee der Stiftung idee:sport ist simpel: Während den Wintermonaten wird gemäss ihrer Medienmitteilung eine leerstehende Turnhalle jeden Sonntagnachmittag allen Kindern der Primarschule für Sport und Spiel geöffnet. Das Ziel der Stiftung idee:sport ist es, die Kinder in der kalten Jahreszeit weg vom Computer und Fernseher und hin zu mehr Bewegung zu bringen. Der Startschuss für das Open Sunday Teufen ist vergangenen Donnerstag an der Informationsveranstaltung gefallen.

Breites Angebot
Während der Pilotphase von Open Sunday Teufen wird die Turnhalle Dorf jeden Sonntagnachmittag von 13.30 bis 16.30 Uhr für alle Kinder der 1 . bis 6. Primarklasse geöffnet. Von Oktober 2012 bis März 2013 können sich die Kinder bei verschiedensten Sport- und Spielarten austoben. Die Turnhalle wird üblicherweise in zwei oder drei Bereiche unterteilt, damit verschiedene und ständig wechselnde Aktivitäten stattfinden können. Ob Fussball, Trampolin, Bewegungslandschaften, Tanzen oder Geschicklichkeitsspiele, am Open Sunday in Teufen soll jede Sport und Spielart Platz haben. Auch die lokalen Sportvereine haben die Möglichkeit, ihre Sportart einen Nachmittag lang zu präsentieren.

Eine Anmeldung im Voraus ist laut der Medienmitteilung nicht nötig und die Teilnahme ist für alle gratis. Für eine kleine Stärkung zwischendurch wird jeden Sonntagnachmittag ein gesunder Zvieri kostenlos abgegeben.

Jugendliche als Juniorcoaches
Die Stiftung idee:sport legt gemäss ihrem Communique grossen Wert auf einen geregelten Ablauf des Nachmittags. Eine gemeinsame Begrüssung, eine Schlussbesprechung sowie die Förderung von Fairness, Respekt und Selbständigkeit werden am Open Sunday Teufen gross geschrieben.
Das Team, welches jeden Sonntag in der Turnhalle steht, besteht aus zwei Erwachsenen mit sozial- oder sportpädagogischem Hintergrund sowie einem Pool von acht bis zwölf Teufner Jugendlichen ab dem Oberstufenalter. Diese Jugendlichen werden zu Juniorcoachs ausgebildet und können dann im Projekt eine Teilverantwortung übernehmen. Neben einer kleinen Entschädigung erhalten die Jugendlichen am Ende der Saison eine Einsatzbestätigung.

Kanton und Teufen unterstützen
Das Kantonale Aktionsprogramm «Gesundes Körpergewicht» unterstützt den Aufbau von Open Sundays im Kanton Appenzell Ausserrhoden finanziell und auch ideell. Zusammen mit dem Kanton stehen die Gemeinde sowie auch die Kinder und Jugendarbeit Teufen hinter dem Angebot und der Idee von Open Sunday. «Wir möchten die Räume in Teufen zugänglich machen», so Adrian Osswald, Leiter der Kinder- und Jugendarbeit Teufen. Open Sunday Teufen ist das erste Kinderbewegungsprojekt im Kanton Appenzell Ausserrhoden, weitere Projektstandorte sind erwünscht.

Sport als Prävention
Die Stiftung idee:sport nutzt Sport als Mittel der Gesundheitsförderung, der gesellschaftlichen Integration und der Gewalt- und Suchtprävention. Das Jugendprojekt Midnight Sports und das Kinderbewegungsprojekt Open Sunday sind zwei nationale Programme der Stiftung idee:sport. Im Jahr 2011 hat die Stiftung idee:sport in 130 Städten und Gemeinden 2400 Veranstaltungen durchgeführt und verzeichnete dabei rund 91000 Besuche. Ziel ist es, die Projekte nach einer erfolgreichen Pilotphase weiterzuführen und an eine lokale Trägerschaft zu übergeben, um sie nachhaltig im Gemeindeleben zu verankern (pd)