MiniMove Bläsi
HalleTurnhallen Schulhaus Bläsi, Müllheimerstrasse 94, 4057 Basel
ProjektleitungMatthias Lagger (b.lagger@intergga.ch)
ProjektleitungNadine Schwegler (schwegn1@gmail.com)
GesamtkoordinationIsabelle Widmer (isabelle.widmer@ideesport.ch)
Facebookhttps://www.facebook.com/minimoveblaesi/
Ein gemeinsames Projekt von: Eriehungsdepartement Basel-Stadt, Sportamt Basel-Stadt, Spielgruppe Claragraben, Kindsgi Glaibasel, Bläsikrippe, Kasernentreff & IdeeSport.
In der Saison 2016/17 unterstützt durch: Erziehungsdepartement Basel-Stadt, Stiftung Laurenz für das Kind, Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige GGG, Christoph Merian Stiftung, Fondation Sana und die Ernst Göhner Stiftung und Stiftung IdéeSport.
Bericht der letzten Veranstaltung

Monatsbereicht MiniMove Bläsi of 31.03.2019

Matthias (1x), Nadine (1x)
Beobachtungen
Die letzten zwei Saison-Veranstaltungen des MiniMove Bläsi besuchten nur 25 Gäste. Auch wenn wir aufgrund der frühlingshaften Temperaturen und des anhaltenden schönen Wetters von einer Abnahme der Teilnehmer ausgegangen sind, so waren wir doch über die geringe Anzahl Besucher überrascht. Aufgrund dieser Tatsache haben wir an den zwei Veranstaltungen im März auch nur eine Turnhalle bespielt, wobei wir versucht haben, einen guten Mix zwischen Mini- und Maxi-Angeboten zu finden. Die Erfahrungen während der Saison helfen vor allem den neuen Junior Coachs sich auch aktiv an der Planung und Umsetzung von interessanten Bewegungslandschaften zu beteiligen. So werden immer wieder neue Ideen von den Coachs eingebracht, welche wir gemeinsam realisieren.
Spezielles
Positiv zu erwähnen ist, dass die wenigen Teilnehmer sich aktiv und über längere Zeit in den Hallen aufhalten. Dabei werden sie von den Coachs aktiv unterstützt. Ebenso positiv aufgefallen ist, dass die Selbständigkeit und das pro-aktive Engagement der Coachs zugenommen hat. Diese übernehmen mehr Verantwortung wie noch zu Beginn der Saison und haben auch in der Kommunikation gegenüber den Teilnehmern an Sicherheit gewonnen.
Anspruchsvoll ist die Zusammenarbeit mit jenen Juniorcoachs, die spätestens nach den Weihnachtsferien versucht haben, möglichst wenig Einsätze leisten zu müssen. Die Gründe (wie z.B. Prüfungen, Sportanlässe) sind allesamt zwar nachvollziehbar, aber die Art und Weise wie die Coachs die Verantwortung gegenüber ihren Verpflichtungen gegenüber MiniMove wahrnehmen, lässt zu wünschen übrig.
Organisation
Die Organisation und der Ablauf erfolgt vor Ort tiptop. Aufwändig und zeitraubend ist die Leitung jedoch, wenn sich einzelne JC erst auf Nachdruck bereit erklären ihren geplanten Einsatz wahrzunehmen. Hier ist es sicher wichtig, dass für die kommende Saison, nebst der Gruppe der motivierten JC, wieder neue, engagierte Coaches rekrutiert werden können.
Ansprachen
Auf öffentliche Ansprachen wurde an den zwei letzten Veranstaltungen aufgrund des geringen Teilnehmerinteresses verzichtet. Positiv ist dagegen, dass durch die Ressourcen, die sich durch die geringen Teilnehmerzahlen ergaben, Zeit für gute Gespräche mit den Coachs zur Verfügung stand, welche aktiv genutzt wurde.

 
Berichte
31.03.2019Monatsbereicht MiniMove BläsiPDF download
24.02.2019Monatsbereicht MiniMove BläsiPDF download
17.12.2018Monatsbereicht MiniMove BläsiPDF download
18.11.2018Monatsbericht MiniMove BläsiPDF download
21.10.2018Veranstaltung 1 / 143PDF download
 
Berichte abonnieren