OpenSunday Bern Schwabgut
Nächste Veranstaltung24.03.2019
HalleTurnhalle Schwabgut, Keltenstrasse 37, 3018 Bern
Hallehttps://goo.gl/maps/S1vMCWw5VMK2
ProjektleitungAlice Wieland (alice.wieland@xmet.ch)
ProjektleitungKristina Zykova (zykova.kristina@yahoo.de)
GesamtkoordinationNatalie Balsiger (natalie.balsiger@ideesport.ch)
Ein gemeinsames Projekt von: Sportamt der Stadt Bern, Stiftung IdéeSport

Mit der Unterstützung von: Berner Aktionsprogramm für Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen, Burgergemeinde Bern, Gesellschaft zu Mittellöwen Bern, Schule Schwabgut
Bericht der letzten Veranstaltung

Monatsbericht 4/4 of 12.03.2019

Angela Peter (2x), Alice Wieland (2x), Kristina Zykova (1x)
Beobachtungen
Nun sind wir am Ende einer ereignisreichen Saison angekommen. Trotz stark schwankender Teilnehmerzahl und Leitungs- sowie Coachwechsel während der Saison können wir auf viele Erfolge zurückschauen:
Wir haben die Mattenschaukel ins Repertoire vom Open Sunday Schwabgut aufgenommen, konnten die Abläufe erneut optimieren und haben ein starkes Team aufgebaut, mit welchem wir uns freuen, die zwei verbleibenden Sonntage erleben zu dürfen.
Änderungen wie bei kleiner Teilnehmerzahl nur eine Halle zu öffnen, beim Eingang den Kindern nur ein Garderobenflügel zur Verfügung zu stellen und das Z´Vieri im Verbindungsraum zwischen den zwei Hallen einzunehmen haben viel Ruhe und verbesserte Übersicht mit sich gebracht.
Aufgund der zu Beginn sehr tiefen Teilnehmerzahl konnten die Juniorcoachs viel stärker auf die Wünsche der einzelnen Teilnehmer eingehen, was bei ihnen scheinbar eine tiefere Verbundenheit den Kindern gegenüber generiert hat.

Das ganze Team bedauert den Rücktritt von Projektleiterin Angela Peter. Wir werden ihre Energie und Tatkraft sehr vermissen. Umso mehr freuen wir uns über die Neubesetzung durch Alice Wieland, welche sich bereits als eine würdige Nachfolgerin bewiesen hat. Äusserst positiv bleibt zu erwähnen, dass der Führungswechsel vom ganzen Team sehr gut aufgenommen und unterstützt wurde.

Abschliessend bleibt zu sagen, dass diese Saison zwar eine turbulente, jedoch für alle Beteiligten lehrreiche, fördernde und fordernde Zeit gewesen ist.
Spezielles
Zu Beginn wurden wir auf einige Juniorcoachs aufmerksam, welche sich in ihrer Rolle noch nicht richtig finden konnten. Mithilfe von Zwischengesprächen haben wir ihnen aufgezeigt, wie sie sich selbst motivieren können und erneut verinnerlicht, weswegen wir alle hier sind: Um den Kindern der Umgebung eine Möglichkeit zu geben, in einem geschützten, aber freien Rahmen Sport zu machen und Spielen zu können.
Einige Aufgaben werden komplett selbstständig und ohne Aufforderungen erledigt, jedoch bleiben die unbeliebtesten Aufgaben nach wie vor übrig, bei welchen wir bestimmen müssen, wer diese zu erledigen hat. Dieser Monat zeichnete sich dadurch aus, dass es keine nennenswerte Zwischenfälle gegeben hat, was wir als sehr positive Entwicklung sehen.
Die Werbeaktion der Juniorcoachs hat dazu beigetragen, dass die Teilnehmerzahl nach einem Rekordtief mit jeder Veranstaltung wieder zugenommen hat.
Organisation
Bei der letzten Veranstaltung haben wir für die Kinder eine Überraschung bereit: Der Fechtclub besucht uns an dem Nachmittag, um diese spannende Sportart vorzustellen. Und wer weiss, vielleicht entdeckt das eine oder andere Kind dabei seine Passion?

Herzlichst

Kristina Zykova, Projektleiterin
Ansprachen
Nach wie vor werden die Ansprachen in der Regel durch die Juniorcochs durchgeführt und wir müssen nur selten unterstützend dazu beitragen. Gegen Ende jeder Saison beim Opensunday Schwabgut fällt meistens die Motivation der Junioroachs und daher wirken wir diesem Phänomen präventiv bei Besprechungen entgegen.

 
Berichte
12.03.2019Monatsbericht 4/4PDF download
29.01.2019Monatsbericht 3 / 4PDF download
18.12.2018Monatsbericht 2 / 4PDF download
20.11.2018Monatsbericht 1 / 4PDF download
21.10.2018Tagesbericht 1 / 52PDF download
 
Berichte abonnieren